MENU

Zur Überraschung für ihre Mutter Petra hat die liebe Elena ein kleines Mutter-Tochter-Shooting zum Muttertag organisiert. Elena ist vor Kurzem daheim ausgezogen und wollte sich für den ersten Muttertag nach ihrem Auszug etwas ganz besonderes überlegen. Sie verbrachten den Tag gemeinsam und zum Tagesabschluss ging es dann vor die Kamera -eine sehr schöne Idee, wie ich finde! Petra ahnte zunächst nichts und freute sich über den gemeinsamen Tag. Sie ahnte erst dann etwas, als sie daheim mehrmals ihr Outfit wechseln und Alternativschuhe einpacken sollte.
Bereits als wir zum Shooting losfuhren war ein Gewitter im Anmarsch. Doch wir wollten die Chance gerne nutzen und machten uns trotzdem auf den Weg. Wir schossen die ersten Bilder und konnten langsam beobachten, wie sich die Wolkentürme aufbauten und sich das Gewitter näherte. Ich liebe diese Stimmung kurz vor dem Regen, wenn die Luft voller Spannung ist und der warme Wind durch die Weinberge rauscht. In diesem Fall hoffte ich jedoch, dass der Regen noch ein bisschen auf sich warten lässt. Wir schossen ein Bild nach dem anderen, bis es schließlich doch anfing zu regnen und wir zum Auto rennen mussten. Als Belohnung gab es schöne Mutter-Tochter-Bilder mit dramatischen Gewitterwolken im Hintergrund.

Dieses spannende gewittrige Muttertagsshooting werde ich so schnell nicht vergessen und ich freue mich sehr, dass ich die beiden fotografieren durfte!

[tg_grid_gallery gallery_id=“6459″ layout=“contain“ columns=“2″]

CLOSE

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen